Icon Beratung

Kompetenzen effektiv nutzen & weiterentwickeln

Kompetenz­management

Der Wettbewerb der Zukunft wird immer stärker ĂĽber die vorhandenen Kompetenzen in einer Organisation ausgetragen. Die Fähigkeit, sich flexibel auf neue Marktsituationen, KundenbedĂĽrfnisse und Technologien einzustellen, ist dafĂĽr entscheidend. Eigenverantwortung und Selbstorganisation – Menschen einer Organisation zu ermutigen, eigenverantwortlich und selbstorganisiert zu handeln, ist damit zukunftsweisend. Dies erreichen Sie mit Kompetenzmanagement.

Kompetenzen sind Fähigkeiten, sich und sein Team in sich verändernden Zeiten besser zu organisieren sowie aktiv und produktiv zu bleiben. Somit wird Ihre Organisation durch Kompetenzmanagement agiler und resilienter. Fokus auf Umsetzung und Alltagstauglichkeit – Bei der Einführung von Kompetenzmanagement in Ihrer Organisation begleiten wir Sie nicht nur bis zur Definition der Zielkompetenzen, sondern auch beim operativen Schließen der Lücke zwischen IST und Soll.

Interessiert?
JETZT UNVERBINDLICH ANRUFEN!

same Thinking same results

Vorteile & Ziele

Kompetenzmanagement

Icon Check

Mehr Miteinander statt Nebeneinander

Alle haben durch die gemeinsame Ausrichtung auf Vision und Ziele die gesamte Organisation im Blick.

Icon Check

Formulierung von Erwartungen an Mitarbeiter

Kernkompetenzen, die jeder Mitarbeiter erfüllen muss, führen zu klar definierten Jobprofilen. Dadurch geben Sie den Mitarbeiter Orientierung und Wertschätzung im Alltag.

Icon Check

Mehr Eigenverantwortung

Selbstorganisierte Teams ĂĽbernehmen Verantwortung fĂĽr ihre Aufgaben und den Erfolg des gesamten Unternehmens.

Icon Check

Vom Mitarbeiter zum Mitdenker & Mitverantwortlichen

Die Mitarbeiter einer Organisation kĂĽmmern sich eigenverantwortlich um ihre Aufgaben und Projekte und handeln im Sinne der Unternehmensziele.

Icon Check

Potential-Identifikation

Mit Kompetenzmanagement ist der Grundstein für eine an den persönlichen Fähigkeiten und Stärken orientierte Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter gelegt.

Icon Check

Zielgerichtete Nachfolgeplanung

Durch die Ausrichtung auf Vision und Ziele macht das Kompetenzmanagement die Planung von Nachbesetzungen leicht: welche Mitarbeiter entwickeln sich wohin, wer hat welches Potenzial und wie und wo kann dieses genutzt werden?

Icon Check

Auswahl der richtigen Bewerber

Welche Kompetenzen fehlen noch im Team? Wie lassen sich Teams gut ergänzen?

Warum Kompetenzmanagement

Umsetzungsbegleitung

Kompetenzmanagement im Unternehmen

Kompetenzen in Organisationen richten sich auf Vision und Ziele aus und werden aus diesen abgeleitet. Daraus kann das Jobprofil für jeden Mitarbeiter erstellt werden. Dieses gilt es dann, mit dem Verhalten und der Realität im IST abzugleichen und gegebenenfalls zu entwickeln.

In der konkreten Umsetzung begleiten wir Sie in der Ausarbeitung der Vision und der Ziele. In Workshops werden gemeinsam die Kompetenzen definiert – von Grundkompetenzen, die jeder Mitarbeiter mitbringen sollte, bis zu Cluster-Kompetenzen, die nur in einzelnen Bereichen wichtig sind. AnschlieĂźend lassen sich detaillierte und kompetenzbasierte Jobprofile fĂĽr jede Stelle in der Organisation ausarbeiten und erstellen.

Kompetenzmanagement im Unternehmen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Selbstorganisation & Eigenverantwortung steigern

Suchen Sie auch Wege und Lösungen, um Selbstorganisation und Eigenverantwortung stärker ins Unternehmen zu bringen? Kompetenzentwicklung gibt einen Rahmen für selbstorganisiertes Lernen. In einem wechselhaften und unüberschaubaren Marktumfeld geben Kompetenzen Orientierung. Mehr im Video!

Kundenstimmen

Nachgefragt

Pascal Spiegler

„Uns hilft die Definition von FĂĽhrungskompetenzen die Vision in die Praxis zu bekommen. Ich wĂĽrde die Vision als „Berg“ bezeichnen, die definierten Werte und Kompetenzen als der „BergfĂĽhrer“ fĂĽr die FĂĽhrungskräfte und auch fĂĽr die Mitarbeiter. […]

FĂĽr mich besonders wichtig ist dabei das „Zielorientierte FĂĽhren“. Den Mitarbeitenden zu begleiten und das gemeinsame Ziel, das aus der Vision entspringt, zu erreichen, ist fĂĽr mich ein entscheidender Punkt.“

Zum Interview

Pascal Spiegler, Bereichsleiter Personal, Administration & Vertrieb – Ulrich Reitenberger Bau GmbH

Rudolf Arnold Liebherr Hydraulikbagger GmbH

„In der zukĂĽnftigen Wettbewerbslandschaft wird der Erfolg eines Unternehmens zunehmend von den vorhandenen Kompetenzen bestimmt. Daher bildet das Kompetenzmanagement die perfekte Grundlage fĂĽr alle weiteren Schritte und Prozesse.

Wir streben danach, unsere Mitarbeitenden zu Mitdenkenden und Mitverantwortlichen weiterzuentwickeln […] Nur so können wir den dynamischen Marktbedingungen gerecht werden und mit unseren Innovationen immer einen Schritt voraus sein.“

Zum Interview

Rudolf Arnold – Liebherr-Hydraulikbagger GmbH

Matthias Daum, Eschenbach Optik

„Das Wissen und Verstehen der eigenen Kompetenzen verbessert nachhaltig das Verständnis, das Zuhören und die GesprächsfĂĽhrung. Es stärkt die Eigenverantwortung jedes einzelnen. […]

Durch die Kompetenzanalyse von Hutner schaffen wir immer wieder eine Verbindung zu unterschiedlichen Trainingsinhalten und damit eine automatische Wiederholung von bereits Erlerntem. Zeitgleich entwickeln wir die Kompetenzen jedes einzelnen weiter.“

Zum Interview

Matthias Daum – Eschenbach Optik

Tobias Fech, Fech Fenstertechnik

„FĂĽr mich waren wichtige Erkenntnisse [der Kompetenzanalyse], wie ich
selbst ticke, wie ich eingestuft werde und wo meine eigenen Stärken und Schwächen liegen.

So sieht man Verbesserungspotentiale und bekommt eine tolle Auswertung der Selbsteinschätzung.“

Zum Interview

Tobias Fech, Geschäftsführer – Fech Fenstertechnik

Kundenstimme Kompetenzentwicklung Maike Sanktjohanser

„Danach haben wir ein groĂźes KODE® Seminar mit allen Marktleitern und FĂĽhrungskräften durchgefĂĽhrt, um den Generationswechsel von meinem Vorgänger zu mir vorzubereiten und zu erklären, was sich in Zukunft verändern wird. […] Das war super, da das KODE® System viel Verständnis bringt. Man wird zwar ein StĂĽck weit kategorisiert, der Ansatz ist aber ganzheitlich im Sinne eines ergänzenden Managements.“

Zum Interview

Maike Sanktjohanser, Geschäftsführung – Petz REWE GmbH

Kundenstimme Kompetenzentwicklung Tony Klijn

„Wir haben sehr viele Außendienstmitarbeiter und daher auch viele verschiedene Kompetenzausprägungen. Da wir in Dreier/Vierer-Teams zusammenarbeiten, ist uns wichtig, dass sich die Team-Mitglieder gut ergänzen. […] Dass die Kompetenzen gezielt mit Hutner zusammen ausgewählt wurden und die Entwicklung auf diesen basiert, ist für unsere Zukunft immens gewinnbringend.“

Zum  Interview

Tony Klijn, Geschäftsführer – Marchon Germany

Kundenstimme Kompetenzentwicklung Beate Finke

„Ein weiterer, nicht unerheblicher Aspekt findet sich im Recruiting-Prozess wieder. Wir haben den Recruiting-Fragebogen entsprechend der Kompetenzen der Stellenanforderungen ausgerichtet. Im Ergebnis ist die Personalauswahl deutlich zielgenauer geworden.

Bei der Auswahl von FĂĽhrungskräften folgt nach dem ersten Personalgespräch die Selbsteinschätzung zu den Kompetenzen. Erst danach entscheiden wir […].“

Beate Finke, Leiterin Mein Fischer Training – Mein Fischer

Leistungsbeschreibung

Kompetenzmanagement

Wir beraten Sie gerne

Kontaktieren Sie uns

Mit Kompetenzmanagement direkten Einfluss auf den Erfolg der Organisation nehmen – mit Kompetenzentwicklung jedes Mitarbeiters sowie Kompetenzprofile und mögliche Wechselwirkungen im Team und in der Führung.

Jetzt unverbindlich anrufen!