Icon Training

Training/ Workshop

Emotion trifft Konsequenz: Was inspiriert und verbindet Menschen in Veränderungsprozessen? Nicht was sie machen oder wie sie es machen – Menschen inspiriert, warum sie etwas machen.

So bewegen unsere Trainer ihre Teilnehmer und bringen Konzepte von Anfang an wirksam in die Umsetzung. Ob Führung, Verkauf, Vertrieb oder ihr ganz individueller Trainingsauftrag – bei uns steht das Erleben und die Veränderung im Vordergrund. Die Hutner Methodik im Training und in den Workshops ist emotional, aktiv und systematisch. Sehen Sie dazu dieses Video.

„DIE WELT BELOHNT MENSCHEN NICHT MEHR FÜR IHR WISSEN,
SONDERN FÜR DAS, WAS SIE MIT IHREM WISSEN ANFANGEN KÖNNEN“

Andreas Schleicher, Bildungdirektor OECD

Bei klassischen Trainings liegt der Praxistransfer nur bei 7 Prozent. In unseren maßgeschneiderten Trainingskonzepten steht das individuelle Erleben und Erfahren der eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen im Vordergrund.

Durch aktive Eigenreflexion, erlebnisorientierte Projektübungen, Raum für eigenes Üben und Interaktion im Team schaffen wir einen individuellen Lernspielraum. Mit bewusster Eigenprogrammierung steigern die Teilnehmer ihre Transferleistung in den Alltag um ein Vielfaches. Dies macht unsere Trainingskonzepte effektiv und effizient.

Aktuelle Themenfelder

Zielorientiertes Führen

Kundenzentrierung

Performance im Vertrieb

New Teamwork

Agiles Führen

Konflikte im Team

Kommunikationskultur

Projektmanagement

Gästereise im Verkauf

Leadership im Team

Kompetenzen entwickeln

Teamentwicklung

Training / Workshop Programme

Agiles Führen & New Teamwork

Next Level im Verkauf

Next Level im Vertrieb

Kundenstimme - Ulrich Reitenberger

„Durch die Jobprofile mit den Aufgaben und Verantwortungsbereichen sind wir viel strukturierter geworden. Gerade in den Führungsebenen sind die Jobprofile uns eine sehr große Hilfe Zuständigkeiten zu definieren und transparent zu halten. […] Zudem haben wir dadurch eine Möglichkeit, unsere Führungskräfte anhand von Soll- und Istzustand zu entwickeln. So können wir im gesamten Unternehmen viel effektiver und effizienter auf definierte Ziele hinarbeiten.

Ulrich Reitenberger, Geschäftsführer – Ulrich Reitenberger Bau GmbH

Florian Randlkofer, Dallmayr

[Bei den Führungsworkshops] war eine sehr gute Energie bzw. Euphorie spürbar. Die Führungskräfte bekamen eine Erklärung der Werte, auf diese sie offensichtlich gewartet haben. Wir haben diese Werte in der Vergangenheit implizit gelebt, aber nicht explizit darüber gesprochen. Dabei habe ich gelernt, dass man solche Dinge explizit kommunizieren und visualisieren muss. Die Organisation und die Menschen brauchen oft Anstöße, um zu lernen.

Florian Randlkofer, Gesellschafter – Alois Dallmayr KG

Kundenstimme - Christoph Schmid

„Wertschätzung ist eine wesentliche Basis für Führung und Verkauf!

Aktives Führen über eine gelebte Feedbackkultur und messbare Kompetenzentwicklung unserer Belegschaft sind unsere wichtigsten Führungsinstrumente. Sie leisten einen entscheidenden Beitrag dazu, unsere Energie klar auf unsere Unternehmensziele auszurichten.“

Christoph Schmid – Sport Förg GmbH & Co. KG