„Das Dialog-Meeting als Erfolgsfaktor“

Allgäuer Wirtschaftsmagazin: Im Durchschnitt finden in deutschen Unternehmen vier Meetings pro Woche statt. Glaubt man einschlägigen Untersuchungen, verbringen Führungskräfte
– je nach Hierarchieebene – zwischen 40 und 75 Prozent ihrer Arbeitszeit in Besprechungen. Steigender Informationsbedarf erfordert auch ein mehr an Kommunikation. Nur: Quantität ist nicht gleich Qualität. Was läuft falsch, wenn zwar viel Zeit investiert wird, aber am Ende nur wenig dabei heraus kommt?

Download