Der Mensch im Mittelpunkt

Das traditionsreiche Kaufhaus Ludwig Pieper GmbH & Co. KG im Herzen von Saarlouis bietet ein einzigartiges Einkaufserlebnis im Saarland. Seit etwa drei Jahren arbeitet Pieper nun mit Hutner zusammen. Nachhaltige Führung und Feedback spielen dabei eine große Rolle.

Warum haben Sie die Begleitung von Hutner gesucht?
Rita Birtel: „Wir haben uns für Hutner entschieden, da uns das Unternehmen schon über zwanzig Jahre bekannt ist und wir überzeugt sind, dass Hutner uns tatkräftig unterstützen kann. Auch haben einige unserer Mitarbeiter an Trainings bei Hutner teilgenommen. Uns ist es wichtig, dass der Mensch und seine Entwicklung in den Mittelpunkt gestellt werden und die Mitarbeiterschulung, als Teil der Personalentwicklung, das Ziel hat, dass nach der Schulzeit das Lernen nicht aufhören soll.“

Seit etwa 3 Jahren arbeiten Sie mit Hutner zusammen. Die Themen „nachhaltige Führung“ und „Feedback“ spielen dabei eine große Rolle. Was macht für Sie eine gute Führungskraft aus?
Rita Birtel: „Eine Führungskraft sollte die Fähigkeit haben, so zu führen, dass die Mitarbeiter gerne den vorgegebenen Zielen folgen. Sie sollte ein Ziel, eine Vision haben und verdeutlichen, wo es hingehen soll und wie diese Ziele erreicht werden. Das Ziel muss vorgelebt und vorangetrieben werden. Führungskräfte müssen für ihre Ziele „brennen“!

Führung bedeutet, seine Vision so zu vermitteln, dass alle Mitarbeiter das Ziel verstehen, mittragen und umsetzen wollen aber auch können. Gleichzeitig sollte eine Führungskraft Vertrauensperson sein und immer ein ehrliches, offenes und faires Handeln an den Tag legen. Dabei sollte sie Anerkennung geben können, kreativ sein und Durchsetzungsvermögen haben. Das zeichnet für mich eine gute Führungkraft aus.“

Sie legen hohen Wert auf die Weiterbildung und Entwicklung Ihrer Führungskräfte, wobei Sie unser Trainer Thomas Zimmermann begleitet. Was ist Ihnen dabei besonders wichtig und was hat sich seither im Unternehmen verändert?
Rita Birtel: „In unserem Unternehmen wurde oft angenommen, Führung erledige sich “nebenbei”. Durch die Trainings mit Herrn Zimmermann wurde allen klar, dass Führung keine Nebentätigkeit neben der eigentlichen Arbeit ist.

Wir haben erkannt, dass eine Führungskraft über gewisse Qualitätsstandards, wie Theorie und Wissen verfügen sollte. Auch Rollenklarheit und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen sind essentiell; genauso Instrumente, wie Planung, Feedback, Kritikgespräche und Jahresgespräche. Führen ist eine komplexe Aufgabe, die jede Führungskraft täglich vor neue Herausforderungen stellt.”


Szenen aus der Weiterbildung zur Führungskraft

Was schätzen Sie an der Zusammenarbeit mit Hutner besonders?
Rita Birtel: „Durch Hutner haben wir erkannt, dass Führung keine zeitlich befristete Tätigkeit ist, sondern ein kontinuierlicher Prozess, der ständig gelebt werden muss. Hutner bietet uns eine tolle Beratung und Begleitung im Alltag. Die sehr gut geschulten Mitarbeiter können unsere Führungskräfte mitreißen, die Trainings werden modern und spannend gestaltet.

Jedes Training wird nach einem intensiven Vorgespräch individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst. Die Schulungen orientieren sich an der täglichen Praxis, sie vermitteln Fähigkeiten und Techniken, die jeder sofort im Alltag umsetzen kann. Hutner bietet uns viele Werkzeuge, wie Kompetenzanalyse, Feedbacks, usw., um unternehmerische Probleme zu lösen.”